WM Rolltor Classic

für optimalen Torlauf und Dichtigkeit

Großtore als gekoppelte Konstruktionen (SSG) 

Mit dem SSG-System können bis zu drei Rolltore oder Rollgitter in einer Öffnung bis 30 m Breite und 6 m Hohe gekoppelt werden. Nach dem Öffnen der Tore werden die Mittelpfosten manuell entriegelt und einfach in seitliche Parkpositionen geschoben. 

Großtore für breite Toröffnungen und starke Windlasten 

Das Wind Protection System (WPS) erhöht die Widerstandsfähigkeit von Toranlagen gegen Windlast. Eine Teleskopstütze aus Aluminium steift das geschlossene Tor sicher aus. So sind Windlastklassen 2 und höher auch für Torbreiten über 10 m kein Problem. 

Rolltor classic mit Steckantrieb 

Mit Steckantrieb

Führungsschienen

  • stabil aus 2 bis 2,5 mm starkem, verzinktem Stahl
  • Kunststoff-Gleitprofile mit integrierter Bürstendichtung für einen ruhigen Torlauf
  • Sturmhaken mit Gelenktechnik für höhere Windlasten

Klauentechnik

  • für variable Unterfütterung
  • montage- und servicefreundliche Schraubverbindung
  • mit variablen 30 mm Abstufungen und guter Abdichtung

Anschweißbarer Klauenboden

  • speziell für den Stahlbau
  • wird direkt mit dem Stahlkörper verschweißt
  • optimale Ergänzung zur Klauentechnik bei Hallen in Stahlbauweise

Biegesteife Bodenprofile

  • stabile Aluminiumprofile zur Behang­verstärkung
  • witterungsbeständige, dauerelastische EPDM-Schlauchdichtung
  • schützt gegen Eindringen von Schmutz und Regen
  • gleicht leichte Bodenunebenheiten aus

 

Kontakt

* Pflichtfelder

Loading...